Die Hinrunde 2009/2010

Eigentlich verlief diese Saison ja sehr erfolgreich für unsere Jugend. Unsere B-Schülermannschaft bestand ja aus drei schon recht erfahrenen Spielern (Tomy, Quang und Phong), die letztes Jahr schon in der 3. Liga A-Schüler einen Aufstiegsplatz erkämpften, und einigen Neulingen (Björn, Philip und Tilman). Für eine vollständige Jugendmannschaft hatten wir nicht genug Leute (nur Kevin und Viet Tu), wir konnten aber zum Glück eine Spielgemeinschaft mit Blau-Weiß Petershagen eingehen.

Die B-Schüler hatten den schwersten Gegner, einen Absteiger aus der 1. Liga vom letzten Jahr, den SCC, leider als ersten Gegner und nur Tomy und Björn konnten jeweils ein Spiel gewinnen, spekulativ mit Phong und nicht Tilman und nach einigen Spielen, wodurch dann auch Punktspielerfahrung dazu kommt und mit Quang und Phong im Training (vor dem ersten Spiel gab es leider eine lange ferienbedingte Trainingspause für die Beiden) hätten wir wohl auch Siegeschancen gehabt. Die anderen Spiele gewannen wir allerdings sehr souverän gegen teils komplette Neulinge oder auch noch sehr junge Spieler, C-Schüler nämlich. So sind wir also auf dem zweiten Platz gelandet, was einen Aufstieg in die 1. Liga Abstiegsrunde bedeutet und das ist ja auch nicht schlecht.

Unsere Wettspielgemeinschaft Stern Marzahn/Blau-Weiß Petershagen gewann ihre ersten zwei Spiele 8:0, dann einmal 8:1 und dann noch eins leider kampflos. Das letzte Spiel allerdings wurde ein harter Brocken. Rot-Weiß Neuenhagen hatte nämlich auch alle Spiele sehr hoch gewonnen und an ihrer Eins stand immerhin ein ehemaliger Spieler von uns, nämlich Hans. Das Spiel ging dann auch gleich über die volle Distanz und auch die Einzel wurden oft bis in den fünften Satz ausgereizt. Kevin konnte alles gewinnen und auch unsere Zwei, Alrik vom Petershagen, hat zumindest alle seine Einzel gewonnen, es hat dann aber nur zu einem Unentschieden gereicht. Allerdings bedeutete das den ersten Platz und somit den Aufstieg in die dritte Liga! Wir hatten nämlich eine bessere Bilanz als Neuenhagen.

Unsere erste Männermannschaft spielt in der 2. Kreisklasse fleißig um den Aufstieg mit, allerdings wird es recht schwierig werden, da es zu zwei Niederlagen (eine durch Unterbesetzung) und einem Unentschieden (auch keine vollständige Stammbesetzung) kam. Ohne die Mithilfe der Ersatzspieler aus der 2. Mannschaft hätte es allerdings auch nicht geklappt, da Christian blöderweise längerfristig krank war, weswegen auch am Ende der Saison die Eins der zweiten Mannschaft vom Staffelleiter hochgestuft wurde. Die zweite Männermannschaft dümpelt in der 3. Kreisklasse irgendwo im Mittelfeld herum, wie es allerdings auch nicht anders zu erwarten war, da wir keine vollständige Besatzung aus Stammspielern hinkriegen konnten, vor allem nicht nachdem uns, wie schon erwähnt, die Eins weggenommen wurde. Oft mussten Michael und Gerd spielen, die nun mal noch keine erfahrenen Tischtennisspieler sind, sowie Ersatzspieler aus der Jugend und außer Kevin konnten die eben auch nichts reißen.

Nun, nächste Saison wird natürlich alles besser, beziehungsweise noch besser: Die B-Schüler werden bestimmt Erste und zwar so überragend, dass uns dann gleich auch der Meistertitel angeboten wird, die Jugend wird von der dritten direkt in die erste Liga aufsteigen und unsere Männer landen sowieso bald in der DTTL, wenn wir es nur schaffen, eine Halbserie lang mit vollständiger Besetzung zu spielen!

Richard Plötz, Kapitän der 2. Männermannschaft, Motivationscoach und lebendes Rückspielbrett für die Jugendlichen (für die Kleinen das Größte)