Die Punktspiele 2010/11 im Rückblick

Berichte: Richard Plötz

- Auch die 1. Herren haben ihr letztes Spiel auswärts 6:8 verloren. Und zwar gegen unsere langjährigen Bekannten, den SC Berlin. Robert und ich haben unser Doppel gewonnen, Yves und Frederic haben gegen das gegnerische Doppel Eins zu spät angefangen, richtig zu spielen und haben verloren. Frederic und ich haben dann nur gegen die gegnerische Drei gewonnen und Robert hat auch nur einmal gewonnen und Yves zwei Siege haben dann auch nicht mehr gereicht. Aufgestiegen sind wir trotzdem, obwohl wir die Saison schon gerne mit einem Sieg beendet hätten, hoffen wir nur dass das kein schlechtes Omen war.

- Das letzte Spiel der 2. Herren haben wir zu Hause gegen die Marzahner Füchse IV 5:8 verloren. Wir haben mit einer 2:0 Führung nach den Doppeln gestartet, aber dann konnten nur noch Björn ein Spiel und Quang zwei Spiele gewinnen.

- Die 1. Herren haben zu Hause gegen den ASV V 8:4 gewonnen obwohl Robert gefehlt hat. Das Doppel hab' ich mit Achim gespielt und zum ersten Mal in der Saison gewonnen, im Einzel hat Quang Ersatz gespielt und er hat sogar einmal gewonnen. Yves und Frederic haben ihr Doppel auch gewonnen, ansonsten haben Yves und ich je zweimal gewonnen und Frederic noch einmal.

- Schon die 2. Niederlage der 1. Herren in dieser Saison. Wir haben auswärts bei Eintracht Berlin V 2:8 verloren. Viele ungünstige Umstände trafen mal wieder zusammen: Frederic hatte seine Hose vergessen sodass er in Jeans spielen musste und er konnte sich darin einfach nicht bewegen. In der Halle war es viel zu warm, die blauen Vorhänge des Gegners störten natürlich auch... (na ja die üblichen Ausreden eben) Und dann kam noch erschwerend hinzu dass das unser erstes Spiel gegen die stärkste der gegnerischen Mannschaften unserer Staffel war, da wir unser Heimspiel von ihnen kampflos bekommen hatten. Im Endeffekt haben ihre beiden Noppenspieler das Spiel entschieden, das und der Umstand, dass wir gedanklich schon aufgestiegen waren. Uns hat insgesamt der Biss gefehlt und wir sind einfach nicht ins Spiel gekommen, den wenn man gegen eine Noppe spielt und danach gegen einen ordentlichen und sauberen Spielstil, dann braucht man ca. 3 Sätze um wieder ins Spiel zu finden und wenn der Gegner gut ist, ist das zu spät. Zum Schluss haben dann Yves und ich gegen die 3 des Gegners (kein Noppenspieler) gewonnen und das wars dann.

- Das letzte Spiel der Freizeitligisten ging sehr knapp 6:8 bei Rotation Prenzlauer Berg verloren. Gerd und Michael haben ihr Doppel gewonnen und Michael hat seine ersten beiden Einzel recht klar gewonnen, aber sein letztes Einzel, dass rein theoretisch gegen den schwächsten der gegnerischen Mannschaft hätte sein sollen verloren. Ger hat ebenfalls zwei Einzel gewonnen und Kerstin hat ein Einzel knapp gewonnen und ein weiteres nur sehr knapp verloren, Renate konnte leider nichts gewinnen.

- Die 1. Mannschaft hat ihr lang ersehntes Spiel gegen Friedrichstadt III kampflos geschenkt bekommen, weil diese irgendwie ihrer 2. Mannschaft aushelfen mussten. Jetzt haben wir zwar die 2 Punkte für die Tabelle geschenkt gekriegt, sind aber um unsere Revanche gekommen, die wir so gern gehabt hätten.

- Unsere Freizeitligisten mussten leider ein Spiel gegen BW Buch II kampflos weggeben weil an diesen Tag einfach nicht genug Spieler konnten. Sowas ist immer unschön, aber es ließ sich nichts machen.

- Die 2. Herren haben auswärts gegen SC Berlin IV 4:8 verloren. Viele sehr knappe Niederlagen weisen allerdings darauf hin, dass es durchaus zu einem Sieg hätte reichen können. Achim und Phong haben ein Doppel gewonnen und auch Quang und Gerd haben über 5 Sätze gespielt aber dann schlug wieder deren Doppelschwäche zu. Quang hat dann seine beiden Einzel gewonnen und Phong hat dann auch noch eins gewonnen, wobei seine anderen beiden jeweils wieder über 5 Sätze gingen und auch Achim hat ein Einzel fast schon gewonnen als dann doch irgendwie das Schicksal zuschlug.

- Die 1. Mannschaft hat zu Hause (also eigentlich auswärts aber in der gegnerischen Halle ist ein Wasserschaden oder so) 8:1 gegen TTV Preußen 90 II gewonnen. Diesmal hab ich das Einzel verloren, aber ich habe meine Ausrede dafür und deswegen geht das in Ordnung.

- Die 2. Herren haben zu Hause gegen Lichtenberg 47 VI 3:8 verloren. Der Gegner war zu sechst da, was ihnen natürlich einen moralischen Vorteil gebracht hat, da sie so immer vier Leute zum Klatschen hatten. Die Doppel gingen beide verloren, obwohl eins eigentlich schon im Sack hätte sein müssen, aber dann schlug wieder die fünfte-Satz-Nervosität bei Quang zu. Achim und Quang haben dann noch jeweils ein Einzel gewonnen und Phong, der dann sogar noch fast sein zweites gegen die gegnerische Eins gewonnen hätte, aber leider nur fast.

- Unsere Freizeitligisten haben ihren ersten Sieg der Rückrunde geholt! Und zwar auswärts 8:5 bei FEZ Wuhlheide II, gegen die wir letztes Mal noch verloren haben! Obwohl beide Doppel an den Gegner gingen, haben dann Jürgen und Gerd alle ihre Einzel gewonnen, dann Kerstin noch eins und Michael, der allerdings auch ein zweites mal gewonnen hätte, wenn das Spiel dann nicht schon vorbei gewesen wäre.

- Unsere 1. Herrenmannschaft konnte zu Hause mal wieder 8:1 gewinnen! Und es war ein recht wichtiger Sieg, da der Gegner Buckow III immerhin dritter auf der Tabelle ist und wir so unseren Abstand zu einem Nicht-Aufstiegsplatz weiter vergrößert haben.

- Die 2. Herren haben auswärts bei BVB 49 IV 2:8 verloren, diesmal hat Quang sogar zwei Einzel gewonnen.

- Die Freizeitligisten haben zu Hause ein 7:7 gegen BW Buch III geholt, die allerdings nur zu dritt waren. Jürgen hat seine beiden Einzel gewonnen und Michael konnte eins gewinnen. Gerd und Renate konnten nichts gewinnen, was schade ist, da das zu einem Sieg dann gereicht hätte.

- Die 2. Herrenmannschaft hat zu Hause 1:8 gegen LSG Schöneiche II, die Tabellenführer, verloren. Mal wieder konnte nur Quang ein Einzel gewinnen.

- Die 1. Herren haben auswärts bei Einheit Alexander II 8:0 gewonnen! Das hört sich dann zwar an als wäre es ein Spaziergang gewesen, aber die einzelnen Spiele waren doch sehr knapp: Fünf gingen über die volle Länge und viele Sätze wurden im Tie-Break entschieden. Es war also nicht einfach: Umso besser dass wir's geschafft haben!

- Unsere Freizeitligisten haben auswärts 4:8 gegen Wuhlheide III verloren. Am Anfang haben wir ein bisschen mit der Doppelaufstellung gepokert aber leider beide Doppel sehr knapp 3:2 verloren, ansonsten hätte es durchaus ein Sieg werden können. Nach den Doppeln hat jeder, angespornt durch Renates erstem Sieg der Saison ein Einzel gewonnen, was dann aber leider nicht gereicht hat.

- Das zweite Spiel der 1. Herren gegen Springpfuhl III haben wir 8:2 gewonnen. Wir mussten das eigentliche Auswärtsspiel verschieben, weil Springpfuhl ihre Halle nicht hatte und dann bei uns spielen, weil sie ihre Halle dann immer noch nicht hatten. Robert und Yves haben je ein Einzel verloren, aber das macht nichts, weil so endlich mal zwei meiner Spiele zählen.

- Die 2. Herren haben gegen RW Neuenhagen 1:8 verloren. Quang konnte als einziger ein Einzel gewinnen.

- Das 1. Spiel der Rückrunde hätte für unsere Freizeitligamannschaft durchaus ein Sieg werden können. Aber Bruno hat gefehlt, also waren wir nur zu dritt und haben so 5:8 bei Vorspiel SSL verloren. Gerd hat alle seine drei Einzel gewonnen, Michael hat eins gewonnen und das Doppel haben die beiden gewonnen.

- Für die 1. Herren ging die 2. Hälfte der Saison gut los. Wir haben zu Hause gegen SV Friesen 8:1 gewonnen, was allerdings eine Verschlechterung zum zu Null-Sieg des Hinspiels darstellt. Aber wir wollen nicht meckern.

- Die Rückrunde ging für die 2. Herrenmannschaft recht unschön los: Zum ersten Punktspieltermin stellte sich kurzfristig heraus, dass nicht genug unserer Jugendlichen konnten und Achim hatte eine Veranstaltung beim Verband und wir mussten das Spiel kampflos weggeben, weil der Gegner Kabelwerk Köpenick II so kurzfristig nicht mehr verlegen wollte.

- Als Hinserienabschluss hat sich unsere Freizeitligatruppe noch ihren zweiten Sieg und zwar gegen Rotation Prenzlauer Berg geholt! Bruno und Gerd haben ihr Doppel und alle ihre Einzel gewonnen und Kerstin konnte ebenfalls ein Einzel gewinnen!

- Zum Hinserienende haben auch unsere zweiten Herren gegen die Marzahner Füchse ihren ersten Sieg geholt! 8:3 haben Achim, Quang, Phong und Björn an einem Sonntagvormittag auswärts triumphieren können! Beide Doppel gewonnen und auch sonst zwar manchmal knappe aber eben genug Einzel für einen deutlichen Sieg!

- Die ersten Herren haben ihr letztes Hinrundenspiel 8:2 zu Hause gegen SC Berlin gewonnen! Die einzigen Niederlagen gingen gegen die Eins des Gegners (einem mittlerwile alten Bekannten von uns). Damit sind wir auf dem ersten Platz der Staffel gelandet und haben zumindest vor den dritten einen ordentlichen Vorsprung.

- Die 1. Herrenmannschaft hat auswärts gegen ASV V 8:6 gewonnen. Nachdem Robert und ich ein Doppel und wir alle fast alle Einzel gewonnen hatten, verlor Yves knapp gegen die Drei (andernfalls hätten wir zu zwei gewonnen gehabt) und das Spiel wurde nochmal richtig spannend bis uns Frederic zum Schluss im letzten Einzel erlösen konnte.

- Die Freizeitligamannschaft hat ihr erstes Spiel gewonnen! Zu Hause holten Gerd, Michael, Jürgen und Kerstin den Sieg gegen FEZ Wuhlheide III 8:4! Beide Doppel gingen für uns aus, Michael hat 3 Einzel gewonnen, Gerd 2 und Jürgen 1.

- Die zweiten Herren haben wieder 2:8 verloren, diesmal bei unseren alten Bekannten, dem PSV V. Michael hat im Doppel und Gerd im Einzel Ersatz gespielt, sie waren aber wieder leider beide erfolglos. Quang hat ein Einzel gewonnen und Achim und Tomy konnten ihr Doppel gewinnen.

- Unsere 2. Herrenmannschaft hat zu Hause gegen SC Berlin IV 2:8 verloren. Achim und Quang haben je ein Einzel gewonnen, während Tomy auf der Zwei kein Spiel gewinnen konnte und auch Michael, der wieder Ersatz gespielt hat, konnte leider nichts gewinnen.

- Unsere Freizeitligisten haben zu Hause gegen die Staffelersten BW Buch II 0:8 verloren. Gespielt haben Bruno, Michael, Gerd und Kerstin, die wegen einer Verletzungspause zum ersten Mal mit dabei war.

- Die ersten Herren haben ihre erste Niederlage der Saison auswärts gegen Friedrichstadt III 6:8 erlitten. Diesmal hat Robert wieder mitgespielt, allerdings nur im Doppel, ansonsten hat Kevin im Einzel Ersatz gespielt. Die Doppel gingen beide sehr knapp und teilweise auf blöde Art und Weise verloren und im Endeffekt haben die uns den Sieg gekostet. Das und der, sagen wir mal, sonderbare Spielstil der Gegner. Das ist natürlich keine gute Ausrede, aber trotzdem. Kevin und ich haben jeweils nur ein Einzel gewonnen und Yves und Frederic zwei. Bleibt uns nur, das Rückspiel besser zu bestreiten.

- Unser Freizeitligamannschaft hat zu Hause (eigentlich wäre es auswärts gewesen, aber der Gegner FEZ Wuhlheide II hatte die Halle nicht) 2:8 verloren. Bruno hat als einziger zwei Einzel gewonnen und Michael und Gerd hatten es wie immer gegen die 1 und 2 des Gegners viel schwerer. Auch Renate, die diesmal zum ersten Mal mitgespielt hat, hat leider keinen Erfolg gehabt.

- Die ersten Herren haben ihr zweites 8:0 der Saison geholt! Diesmal haben wir mit Kevin als Ersatz gegen TTV Preußen II zu Hause gespielt. Die Doppel haben wir 3:0 gewonnen (womit Yves und Frederic immer noch unangefochten an der Eins der Doppelrangliste stehen) und auch die Einzel gingen recht klar für uns aus. Nur Frederic, der musste mal wieder eines über fünf Sätze spielen.

- Die zweite Herrenmannschaft hat gegen Lichtenberg 47 VI auswärts in unvollständiger Besetzung 4:8 verloren. Dank an Michael und Gerd, die am selben Tag angerufen wurden und kurzfristig Ersatz gespielt haben (vor allem Gerd, der diese Woche damit fünfmal Tischtennis hatte). Michael hat dort dann seinen ersten Saisonsieg geholt, Gerd konnte diesmal nichts gewinnen, obwohl eines seiner Spiele doch sehr knapp war. Tomy, von unseren A-Schülern, hat eins von zwei gespielten Einzeln und das Doppel zusammen mit Achim gewonnen und Achim hat ein Einzel gewonnen, obwohl auch er noch ein sehr knappes Spiel hatte.

- Die Freizeitligisten haben ihr erstes Auswärtsspiel gegen Blau-Weiß Buch III (eingesessene, langjährige Freizeitligaspieler) 2:8 verloren. Gerd konnte gegen die gegnerische Eins gewinnen und Bruno hat von zwei Fünfsatzspielen eines nach Hause bringen können. Michael und Elli konnten leider nichts gewinnen, aber bei solch ausgebufften alten Herren als Gegner kann das eben mal passieren.

- Unsere 2. Herrenmannschaft hat ihr erstes Unentschieden der Saison geholt. Der Gegner BVB 49 IV war allerdings nur zu dritt. Aber vorteilhaft muss sowas natürlich nicht immer sein (teilweise sehr lange Spielpausen bspw.). Bei Kevin hat seine urlaubsbedingte fast 1-monatige Spielpause doch ihre Spuren gezeigt und er konnte nur ein Einzel gegen die Drei gewinnen. Achim hat von seinen zwei Einzeln eins gewonnen und Quang ebenfalls. Das wars dann leider aber auch.

- Die 1. Herren konnten auswärts gegen Buckow III wieder einmal 8:2 gewinnen! Obwohl die Halle anfangs sehr schwül und warm war, haben nur ich und Achim das Doppel und Achim ein Einzel weggegeben. Die Spiele waren stellenweise trotzdem sehr knapp, der Gegner war also trotz unseres hohen Sieges kein einfacher: umso besser ist es, dass wir gewonnen haben.

- Unsere neu gebildete Freizeitligamannschaft hat ihr erstes Spiel 3:8 gegen Vorspiel SSL verloren. Bruno konnte im unteren Paarkreuz zwei Einzel gewinnen, Michael und Gerd hatten es gegen die Eins und Zwei schon etwas schwerer, sodass nur Gerd noch ein Einzel gewinnen konnte. Elli hat sich tapfer geschlagen und mit Bruno im Doppel sogar einen Satz gewinnen können.

- Ein fast sensationeller Sieg bei den 1. Herren! Obwohl unsere Eins Robert wegen Verletzung fehlte haben wir gegen Einheit Alexander II 8:2 gewonnen. Das Sensationelle ist aber, dass Achim, der in der zweiten Mannschaft bis jetzt leider erfolglos blieb, seine zwei Einzel gewonnen hat! Ansonsten habe ich ein Einzel gegen die Drei des Gegners verloren und mein Doppel zusammen mit Achim, worüber ich mich sehr ärgere, aber die Mannschaft hat gewonnen und auch noch hoch und das ist gut. Punkt.

- Die zweiten Herren haben leider wieder auswärts 2:8 verloren. Nur Kevin konnte zwei Spiele gewinnen, aber im Doppel und in den restlichen Einzeln konnten wir nichts reißen.

- Unsere 1. Herrenmannschaft setzt ihren Siegeszug fort! Wir haben zu Hause gegen Springpfuhl III 8:1 gewonnen! Robert war gesundheitlich nicht sehr fit, sodass sein Doppel nur knapp gewonnen werden konnte und dann hat er sein erstes Einzel verloren. Sein zweites gegen die gegnerische Eins hat er allerdings souverän 3:0 gewonnen. Frederic hat seine Einzel beide über fünf Sätze hinziehen müssen aber gewinnen können und auch Yves hat seine zwei Einzel sicher nach Hause gebracht. Und ich bin schon wieder nur zu einem Spiel gekommen, das ich 3:1 gewinnen konnte.

- Auch das zweite Spiel unserer 2. Herren wurde eine Niederlage. Sie verloren auswärts 0:8 gegen Schöneiche III, die vollkommen neu aufgestellt waren unter anderem mit jemandem aus der 1. KKl von der letzten Saison. Demnach war das also noch so eine Favoritenmannschaft und außerdem hat dann auch noch der Auswärtsnachteil zugeschlagen (gleich nebenan in der geteilten Halle bolzten Volleyballer und es war warm und stickig)

- Die zweite Herrenmannschaft hat ihr erstes Spiel zu Hause gegen Kabelwerk Köpenick II leider 3:8 verloren, allerdings waren diese letztes Jahr eigentlich Aufstiegskandidaten und wissen selber nicht, warum sie nicht aufgestiegen sind. Und daher sind sie wohl sowas wie die Favoriten der Staffel. Ansonsten haben sich unsere Jugendlichen mit ihrer Erwachsenenspielberechtigung ganz gut geschlagen. Außer im Doppel. Die waren beide unnötig verloren. Ach ja, und unser Vereinsvorsitzender, 1. Übungsleiter und Kapitän der 2. Mannschaft Achim Plötz hat sich anbetrachts der Umstände auch ganz gut geschlagen.

- Das erste Punktspiel der Saison hätte gar nicht besser sein können! Die erste Männermannschaft hat auswärts gegen Einheit Friesen 8:0 gewonnen! Und das anfänglich zu Klängen von Abba, die uns aus dem Nebenraum entgegenschallten, was aber bald durch lautstarkes Gedribbel und Gebolze mit, rätselhafterweise, Volleybällen abgelöst wurde.