Regel- und Verhaltensknigge

>>Downloads und Links

Das Doppel

Für das Doppel kommen einige neue Regeln zu denen aus dem Einzel hinzu. Die beiden Doppelspieler schlagen immer abwechselnd. Nach der Auslosung stellen sich die Spieler zum Spiel auf. Die Aufschläger können frei wählen, wer aufschlägt und auch wer von ihnen zählt. Es sollte in einem Satz immer der Gleiche zählen. Die Rückschläger können im ersten Satz ebenfalls frei wählen, wer zuerst rückschlägt. Nach dem Aufschlagwechsel (nach 2 ausgespielten Punkten) schlägt der Gegenspieler auf, der eben Rückschläger war, also den Aufschlag angenommen hat. Das Doppel, das eben aufgeschlagen hat, tauscht seine Plätze, damit die Spieler, die aufeinander spielen, gleich bleiben. Nach dem Seitenwechsel nach einem beendeten Satz wird die Aufstellung getauscht. Die zuerst aufschlagende Seite kann wieder frei wählen, wer zuerst Aufschlag hat, die rückschlagende Seite muss sich nun so aufstellen, dass der Aufschläger nicht auf denselben Spieler aufschlägt, auf den er im vorherigen Satz gespielt hat.

Im Doppel muss der Aufschlag von der rechten Tischhälfte in die rechte Tischhälfte der Gegner gespielt werden, also in die quer gegenüberliegende Hälfte. Dabei gehört die Mittellinie zur rechten Tischhälfte, d.h. wenn der Ball auf der Linie landet ist der Aufschlag korrekt. Es ist sehr wichtig, dass ein Aufschlag, der im falschen Feld landet ("falscher Acker") mit "falsch" oder "Fehler" deklariert wird. Egal, wie offensichtlich es auch sein mag. Nicht immer können alle Spieler den Auftreffpunkt des Balls genau sehen und nicht immer ist allen offensichtlich, dass der Aufschlag falsch war, wenn er es war. Im Zweifelsfall entscheidet auch hier die zählende Partei, aber wenn vor der Ballannahme kein "Fehler" deklariert wurde, wird der Ballwechsel weitergeführt und wenn der Ball einfach aufgefangen wird, kann der Gegner im Zweifelsfall mit Recht den Punkt verlangen.

Beim Seitenwechsel im letzten Satz muss die Aufstellung ebenfalls gewechselt werden.

Wenn man merkt, dass falsch aufgestellt war, muss die richtige Aufstellung, ausgehend davon, wer als erstes Aufschlag hatte, hergestellt werden, ähnlich wie auch im Einzel wenn man merkt, dass der Falsche aufgeschlagen hat. Auch hier gilt: Alle erspielten Punkte zählen.

>>Vorwort

>>Einspiel und Auslosung

>>Das Spiel und Zählen

>>Das Doppel

>>Unterbrechung des Ballwechsels und Pausen

>>Der Aufschlag

>>Der Mannschafts-

    wettbewerb

>>Anfeuern und Coachen

 

 

 

 

 

<<Zurück   >>Weiter