Das TTT 2014 und Wir

Bericht und Comic: Richard

Foto: Achim

Wie eigentlich in jedem Jahr haben wir dieses Jahr versucht wieder an allen Turnieren teilzunehmen, die es so gibt. Eines dieser Turniere und gesellschaftlicher Höhepunkt für die Tischtennis Freaks der unteren Klassen ist schon immer das Tischtennis Turnier der Tausende gewesen! Schon am ersten Wochenende des Jahres hat unsere gesamte 1. Mannschaft am Doppel TTT teilgenommen, das traditionell das TTT Jahr einläutet. Unser Doppel 2 (Achim und Richard) hat sich tapfer geschlagen und ist mit zwei Siegen und einer Niederlage aus der Vorgruppe rausgekommen und dann gegen den späteren Turniersieger herausgeflogen. Unser Doppel 1 (Robert und Yves) ist ungeschlagen aus der Gruppe gekommen, hat sich dann souverän ins Finale gespielt und die beiden haben es dann aber leider nicht geschafft, uns zu rächen. Robert und Yves haben damit aber einen verdienten 2. Platz beim Doppel TTT geholt!

Und hier gibt es sogar ausnahmsweise Pokale:

Anschließend übers Frühjahr verteilt folgten die vier Qualifikationsturniere fürs TTT Finale. Und die Erfolge blieben nicht aus! Yves hat sich schon bei der 1. Quali in der Uhlandstraße mit einem Turniersieg einen Platz beim Finale gesichert. Er hat mit sicherem und souveränen Noppenspiel und einem Stil, der zurück bringt und die Gegner zum Schwitzen und Verzweifeln, klar das Feld dominiert, mit einem Freilos und dann noch einmal ewigen Warten auch seinen letzten Gegner, der mehrere 5-Satz-Spiele auf harten Angriffsstil und ohne nennenswerte Pause hinter sich hatte, im Prinzip zum Weinen gebracht. Ich weiß, dass zumindest ich geweint habe. Robert und ich sind leider erfolglos nach Hause gegangen. Tim und Enrico sind bei den Jungen auf ein sehr starkes Teilnehmerfeld getroffen und haben insgesamt nur einen Satz holen können.

Bei der 2. Quali in der Hansastraße hat es für Robert nach einem guten Gruppensieg, aber einem sehr starken Gegner in der KO Runde wieder nicht geklappt, ich konnte in einer starken 3er Gruppe leider keinen Sieg holen. Enrico konnte ein Spiel gewinnen und Tim ist mit zwei Siegen immerhin aus der Gruppe gekommen.

Die 3. Quali war in Hohen Neuendorf und damit nicht leicht zu erreichen. Das Teilnehmerfeld war demnach etwas dünner als sonst. Achim war diesmal mit dabei, hatte aber das Pech nur auf Materialspieler zu treffen und konnte trotz hart umkämpfter Spiele leider keinen Sieg holen. Ich habe es geschafft, in einer 5er Gruppe ungeschlagen Gruppenerster zu werden, bin dann aber leider gegen den späteren Turniersieger rausgeflogen, und damit mit nur einem Spiel Abstand an einem Finalplatz vorbeigerutscht. Tim und Enrico hatten das Glück, in ein Turnier mit nur 5 Teilnehmern zu geraten. Tim hat einen 3. Platz und Enrico hat einen 4. Platz geschafft, und damit haben sich die beiden für das TTT Finale qualifiziert!

Die 4. Quali ist das sogenannte Last-Minute-Turnier, bei dem noch vier Nachrückerplätze ausgespielt werden. Hendrik hat diesmal mitgespielt und einen Sieg holen können. Ich habe ebenfalls (nur) einen Sieg geschafft, hatte allerdings zwei der vier späteren Qualifizierten in meiner Gruppe und Robert hat es geschafft, sich mit einem weiteren Turniersieg für unseren Verein für das TTT Finale zu qualifizieren! Nachdem sein erstes Spiel eher langsam los ging und er es dann noch fast abgegeben hätte, folgten dann mehrere schwierige Spiele, eins davon gegen den klaren Favoriten des Turniers, die er aber partout nicht abgeben wollte und mit sicheren und temporeichen Angriffsspiel alle gewinnen konnte. Er ist dann in der KO Runde gleich noch auf einen weiteren Favoriten, der beim Finale eigentlich nicht wegzudenken war, getroffen und hat nach einer 2:0 Führung auf einmal die Energie verloren. Im verzweifelten fünften Satz, hat er dann aber in die Energie vom nächsten Tag gegriffen und mit einem unnachgiebigen Angriff den Satz haushoch gewonnen! Die beiden letzten Spiele waren gegen meine beiden Vorrundengegner, durch die er sich bis zum Turniersieg durchgebissen hat.

So ungefähr in der Art hat Robert sein Turnier gewonnen:

Und so Yves:

Zum letzten TTT außer dem Finale, dem Mannschafts TTT, haben sich dann nur noch Achim und ich getraut. In der Vorrunde, in der beide Einzel und das Doppel in jedem Fall gespielt werden, haben wir zwei 3:0 Siege geholt und sind als Gruppenzweite weiter gekommen und dann gegen ein starkes Team rausgeflogen.

Das TTT Finale ist am 17.05.2014 im Sportforum Hohenschönhausen. Wir sind mit 4 Plätzen dort zahlreicher besetzt als jemals. Schon alleine deswegen lohnt es sich, dort auch als Zuschauer zum Anfeuern und Coachen mitzukommen! Ich weiß schon, dass ich da sein werde, damit ich dann wenigstens mit Stolz behaupten kann, ich war 2014 bei allen TTTs dabei.